Mit Lauterbach gegen Parkinson

Tischtennisturnier im Bundestag

16.12.2022 – Mit der Bundestagspräsidentin, dem Gesundheitsminister, einem Biathlon-Olympiasieger und dem Tischtennis-Bundestrainer ein paar Bälle spielen – das hat man nicht alle Tage. Zu dieser Ehre kamen die Mitglieder des Vereins PingPongParkinson am Donnerstag, als sie vom CDU-Abgeordneten Albert Stegemann in den Bundestag eingeladen wurden und dort unter anderem mit Jörg RoĂźkopf, Bärbel Bas und Karl Lauterbach Tischtennis fĂĽr den guten Zweck spielten.

Kurz nach der Abstimmung ĂĽber die Energiepreisbremse ging es fĂĽr einen Teil der Abgeordneten des Deutschen Bundestags an diesem Donnerstag zu einem ungewöhnlichen Termin: In der Sporthalle des Regierungsgebäudes warteten die Tischtennisspieler des Vereins PingPongParkinson Deutschland auf die Politiker, um mit ihnen ein paar Bälle zu spielen. Unter ihnen waren auch Bundestagspräsidentin Bärbel Bas und Gesundheitsminister Karl Lauterbach zu finden, der bekanntermaĂźen selbst Tischtennisspieler ist. „Er war sehr locker drauf“, berichtet Thorsten Boomhuis, 1. Vorsitzender des Vereins, welchen Eindruck Lauterbach auf ihn gemacht hat. „Und er kann auch ein bisschen Tischtennis spielen.“

Den vollständigen Bericht von (JS) finden Sie hier:

https://www.mytischtennis.de/public/buntes/17517/p-Turnier-im-Bundestag–Mit-Lauterbach-gegen-Parkinson–p/

Ähnliche Beiträge