| | |

Ein Parkinson-Manifest fĂĽr Europa

October 2022 | parkinsonseurope.org

30 WĂĽnsche der Parkinson-Community

Steigern des Bewusstseins und Verständnisses für Parkinson

Die wichtigsten WĂĽnsche

  1. Sicherstellen, dass Menschen mit Parkinson, Betreuungspersonen und Familienangehörige über die erforderlichen Ressourcen verfügen, um Parkinson zu verstehen und besser damit umzugehen
  2. Verbessern des Fachwissens zu Parkinson unter den Beschäftigten im Gesundheitswesen, damit sie die Symptome besser handhaben und Menschen mit Parkinson unterstützen können
  3. Sensibilisieren von Entscheidungsträgern, Politikern und Regierungen, um Parkinson zu einer Priorität des Gesundheitswesens in Europa zu machen
  4. Sensibilisieren der allgemeinen Bevölkerung für Parkinson
  5. Sensibilisieren fĂĽr die geschlechts- und altersbedingten Unterschiede bei Menschen mit Parkinson, um ein genaueres Bild von der Vielfalt der von Parkinson betroffenen Menschen aufzuzeigen
  6. Verbessern der Sichtbarkeit neuer Entdeckungen aus der Parkinson-Forschung

Aufklärung und Schulung aller Beschäftigten im Gesundheitswesen zum Thema Parkinson

  1. Sicherstellen, dass alle Beschäftigten im Gesundheitswesen Parkinson besser verstehen, mehr darüber wissen und einen verbesserten Zugang zu Aus- und Weiterbildung haben
  2. Ermöglichen eines einfachen Austauschs zu bewährten Praktiken unter Beschäftigten im Gesundheitswesen, die Experten auf dem Gebiet von Parkinson sind
  3. Fördern der Beschäftigten im Gesundheitswesen, eine Diagnose frühzeitig und auf einfühlsame und unterstützende Weise zu übermitteln
  4. Sicherstellen, dass Beschäftigte im Gesundheitswesen die Bedürfnisse des Einzelnen besser verstehen, indem sie den Menschen mit Parkinson zuhören und sie in die Ausarbeitung individueller Behandlungspläne einbeziehen
  5. Ausstatten der Beschäftigten im Gesundheitswesen mit geeigneten Ressourcen und Instrumenten, damit sie Menschen mit Parkinson in jeder Phase ihrer Erkrankung bestmöglich unterstützen können
  6. Befähigen der Beschäftigten im Gesundheitswesen, die Parkinson-Community beim Zugang zu Forschungsmöglichkeiten zu unterstützen

Verbesserung der Diagnose, Behandlung und komplexen Pflege fĂĽr Menschen mit Parkinson

  1. Verbessern des Zugangs zu Fachärzten für Parkinson und Erhöhen ihrer Anzahl
  2. Verbessern des Zugangs zu multidisziplinären Betreuungssystemen, die koordinierte Betreuungspakete und verbesserte Spezialtechnologien bieten und damit einen stärker individualisierten Ansatz für das Patientenmanagement schaffen
  3. Bereitstellen einer größeren Anzahl alternativer und innovativer Pflege- und Unterstützungsmöglichkeiten für die Parkinson-Community
  4. Verbessern der Kommunikation innerhalb der Gesundheitssysteme und unter den Beschäftigten im Gesundheitswesen
  5. Bereitstellen eines transparenten, frühzeitigen und konsequenten Zugangs zu zugelassenen Behandlungen, die eine höhere Wirksamkeit, eine bessere Schmerzlinderung und weniger Nebenwirkungen bieten, sowie der Möglichkeit, weniger Medikamente einzunehmen

Verbesserung des Wohlbefindens und der Lebensqualität von Menschen mit Parkinson und deren Betreuungspersonen

  1. Unterstützen der Einführung eines ganzheitlichen Betreuungssystems, das den ganzen Menschen berücksichtigt, also sein emotionales, körperliches, psychisches und soziales Wohlbefinden
  2. Bereitstellen von besserem Zugang zu und Finanzierung von zusätzlichen Therapien wie Bewegung, Ernährung, geistige Gesundheit und psychisches Wohlbefinden (einschließlich alternativer und ergänzender Therapien)
  3. Bereitstellen von mehr Informationen und UnterstĂĽtzung fĂĽr spezialisierte Wohnformen sowie fĂĽr Pflege und Kurzzeitpflege
  4. Bereitstellen von mehr Beratungs- und Unterstützungsangeboten während des gesamten Verlaufs von Parkinson – von der Diagnose bis zum Lebensende
  5. Bereitstellen von mehr finanzieller und sozialer Unterstützung für Menschen mit Parkinson und ihre Betreuungspersonen, einschließlich besserer Unterstützung für diejenigen, die nach der Diagnose noch arbeiten und das Familienleben bewältigen
  6. Erleichtern des Kontakts zwischen von Parkinson Betroffenen und anderen Mitgliedern der Parkinson-Community, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen und so der Isolation entgegenzuwirken und Motivation und Inspiration zu bieten

Stärkung und Förderung von Forschung und Innovationen in Bezug auf Parkinson

  1. Anpassen der Forschungsziele an die Bedürfnisse und Wünsche der Parkinson-Community – d. h. stärkere Konzentration auf die Suche nach Lösungen für die Herausforderungen des täglichen Lebens, Verringerung der Nebenwirkungen von Medikamenten und Beschleunigung der Erforschung genetischer und umweltbedingter Risikofaktoren
  2. Verbessern der Einbindung der Parkinson-Community in und Erleichtern des Zugangs zu Forschung durch Bewältigung der derzeitigen Hindernisse und Herausforderungen
  3. Erforschen von Instrumenten, die eine frühere und klarere Diagnose ermöglichen
  4. Aufstocken der Mittel fĂĽr die Parkinson-Forschung bei gleichzeitiger Beschleunigung und Verbesserung ihrer Planung und DurchfĂĽhrung
  5. Verbessern der Kommunikation mit an Parkinson erkrankten Menschen vor, während und nach der Teilnahme an einer klinischen Studie
  6. Verbessern der Zusammenarbeit und des Datenaustauschs zwischen Forschern und Innovatoren
  7. Identifizieren von Behandlungen, die das Fortschreiten von Parkinson aufhalten, Parkinson umkehren und vorbeugen können, um so letztlich die Voraussetzungen für eine Heilung zu schaffen

Email: info@parkinsonseurope.org
Web: www.parkinsonseurope.org
Follow us on:
Facebook Twitter YouTube LinkedIn Instagram Pinterest

Ähnliche Beiträge